Eine Partnerschaft für Ihre Zukunft

Behalten Sie mit uns den Überblick! Mit kurzen Wegen und einer persönlichen Zusammenarbeit sind wir Ihr Partner in allen Steuerangelegenheiten.

Mehr über uns erfahren

Kirschner Steuerberater
Kirschner Steuerberater Eingang
Kirschner Steuerberater
Roland Kirschner Steuerberater
Besprechungsraum Steuerberater

Für Sie

Sie wünschen eine vorausschauende Beratung und Tipps, ohne danach fragen zu müssen? Stellen Sie uns auf die Probe. Wir freuen uns auf Sie und nehmen die Herausforderung gerne an. Verlässlich und verantwortungsvoll.

Unser Ansporn als unabhängige Beratungspartner ist Ihre Zufriedenheit. Unser Ziel sind verständliche und praxisorientierte Problemlösungen. Wir stellen Ihnen unser gesamtes Fachwissen in allen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Bereichen zur Verfügung.

Bei der Abwicklung richten wir uns nach Ihnen, auf Wunsch auch in englischer Sprache und durch papierlosen Austausch von Belegen und Daten.

Kirschner

„Der enge Kontakt mit unseren Mandanten ist mir besonders wichtig“

Roland Kirschner

Mehr über Roland Kirschner erfahren

Ausgezeichnet

Top-Steuerberater 2021
Quelle: Focus Money 24/2021 vom 09. Juni 2021

Beste Steuerberater 2021
Quelle: Handelsblatt vom 24.03.2021
Im Test: 4.200 Steuerberater

Beste Steuerberater 2020
Quelle: Handelsblatt vom 01.4.2020
Im Test: 4.189 Steuerberater

Beste Steuerberater 2019
Quelle: Handelsblatt vom 11.4.2019
Im Test: 4.129 Steuerberater

Beste Steuerberater 2018
Quelle: Handelsblatt vom 8.3.2018
Im Test: 3.704 Steuerberater

Beste Steuerberater 2017
Quelle: Handelsblatt vom 17.03.2017
Im Test: 1.372 Steuerberater

Profitieren Sie von unserem Netzwerk

Als erster Ansprechpartner kennen wir Ihre Belange und können die richtigen Kontakte für Sie herstellen. Renommierte Rechtanwaltskanzleien, Notare oder Wirtschaftsprüfer arbeiten in Kooperation mit uns zusammen, um zu gewährleisten, dass immer die richtigen Fachleute für Sie am Tisch sitzen. Das vereinfacht die Koordination, da wir uns darum kümmern. Das spart Ihnen Zeit, Geld und vor allem Nerven.

Netzwerk
Wir bilden aus

Wir bilden aus

Wenn Sie unser Team verstärken und gemeinsam einen Mehrwert für unsere Mandanten schaffen möchten, sind Sie bei uns richtig!

Karriere

Steuernews

07.02.2023 Sofortabzug von Mieterabfindungen als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung
Gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG gehören zu den Herstellungskosten eines Gebäudes grundsätzlich auch Aufwendungen für Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen, die innerhalb von drei Jahren nach der Anschaffung des Gebäudes durchgeführt werden. Der Bundesfinanzhof (BFH)...
03.02.2023 Nullsteuersatz für Umsätze im Zusammenhang mit bestimmten Photovoltaikanlagen - Entwurf eines BMF-Schreibens
Das Bundesfinanzministerium hat am 26.01.2023 den Entwurf eines BMF-Schreibens zum Nullsteuersatz für Umsätze im Zusammenhang mit bestimmten Photovoltaikanlagen (§ 12 Abs. 3 UStG) veröffentlicht. Durch das Jahressteuergesetz 2022 (BStBl. I 2023 S. 2294) wurde der...
31.01.2023 Solidaritätszuschlag in den Jahren 2020 und 2021 noch nicht verfassungswidrig
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 17.01.2023 - IX R 15/20 entschieden, dass die Erhebung des Solidaritätszuschlags in den Jahren 2020 und 2021 noch nicht verfassungswidrig war. In dem der Entscheidung zugrunde liegenden Sachverhalt hatte ein Ehepaar gegen die...
26.01.2023 250 Euro Kindergeld und deutlich weniger Steuern ab 2023
Gestiegene Preise für Heizung, Strom und Lebensmittel führen derzeit zu enormen Belastungen der Bürgerinnen und Bürger. Mit dem jüngst verabschiedeten Inflationsausgleichsgesetz sollen steuerliche Mehrbelastungen verhindert werden und laut Bundesfinanzministerium für 48 Millionen...
24.01.2023 Zugangsvermutung bei regelmäßig zustellungsfreien Tagen innerhalb der 3-Tages-Frist
Die Einlegung von Rechtsbehelfen gegen schriftliche Verwaltungsakte im Sinne der Abgabenordnung (AO) ist regelmäßig nur innerhalb bestimmter Fristen möglich. Für die Berechnung der Frist ist dabei der Zeitpunkt der Bekanntgabe des Verwaltungsakts maßgeblich. Nach § 122 Abs. 2...
Weitere Steuernews anzeigen