Eine Partnerschaft für Ihre Zukunft

Behalten Sie mit uns den Überblick! Mit kurzen Wegen und einer persönlichen Zusammenarbeit sind wir Ihr Partner in allen Steuerangelegenheiten.

Mehr über uns erfahren

Kirschner Steuerberater
Kirschner Steuerberater Eingang
Kirschner Steuerberater
Roland Kirschner Steuerberater
Besprechungsraum Steuerberater

Für Sie

Sie wünschen eine vorausschauende Beratung und Tipps, ohne danach fragen zu müssen? Stellen Sie uns auf die Probe. Wir freuen uns auf Sie und nehmen die Herausforderung gerne an. Verlässlich und verantwortungsvoll.

Unser Ansporn als unabhängige Beratungspartner ist Ihre Zufriedenheit. Unser Ziel sind verständliche und praxisorientierte Problemlösungen. Wir stellen Ihnen unser gesamtes Fachwissen in allen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Bereichen zur Verfügung.

Bei der Abwicklung richten wir uns nach Ihnen, auf Wunsch auch in englischer Sprache und durch papierlosen Austausch von Belegen und Daten.

Kirschner

„Der enge Kontakt mit unseren Mandanten ist mir besonders wichtig“

Roland Kirschner

Mehr über Roland Kirschner erfahren

Ausgezeichnet

Beste Steuerberater 2021
Quelle: Handelsblatt vom 24.03.2021
Im Test: 4.200 Steuerberater

Beste Steuerberater 2020
Quelle: Handelsblatt vom 01.4.2020
Im Test: 4.189 Steuerberater

Beste Steuerberater 2019
Quelle: Handelsblatt vom 11.4.2019
Im Test: 4.129 Steuerberater

Beste Steuerberater 2018
Quelle: Handelsblatt vom 8.3.2018
Im Test: 3.704 Steuerberater

Beste Steuerberater 2017
Quelle: Handelsblatt vom 17.03.2017
Im Test: 1.372 Steuerberater

Profitieren Sie von unserem Netzwerk

Als erster Ansprechpartner kennen wir Ihre Belange und können die richtigen Kontakte für Sie herstellen. Renommierte Rechtanwaltskanzleien, Notare oder Wirtschaftsprüfer arbeiten in Kooperation mit uns zusammen, um zu gewährleisten, dass immer die richtigen Fachleute für Sie am Tisch sitzen. Das vereinfacht die Koordination, da wir uns darum kümmern. Das spart Ihnen Zeit, Geld und vor allem Nerven.

Netzwerk

Steuernews

16.04.2021 Geringfügige Mängel der Kassenführung berechtigen nicht zu Hinzuschätzungen
Mit Urteil 1 K 3085/17 E, G, U vom 09.03.2021 hat das FG Münster entschieden, dass geringfügige Mängel in der Kassenführung eines Imbissbetriebs keine über die konkreten Auswirkungen dieser Mängel hinausgehenden Hinzuschätzungen rechtfertigen. Die Klägerin betreibt einen...
14.04.2021 Vermietung von virtuellem Land in einem Online-Spiel ist umsatzsteuerpflichtig
Umsätze, die im Rahmen eines Online-Spiels im virtuellen Raum gegen rücktauschbares Spielgeld getätigt werden, sind umsatzsteuerpflichtig. Dies hat das FG Köln mit seinem Urteil 8 K 1565/18 vom 13.08.2019 entschieden. Der Kläger erwarb im Rahmen eines Online-Spiels...
09.04.2021 Berücksichtigung der Instandhaltungsrückstellung bei der Grunderwerbsteuer
Urteil des BFH vom 16.09.2020 II R 49/17 Mit Urteil vom 16.09.2020 II R 49/17 hat der BFH entschieden, dass beim Erwerb von Teileigentum der vereinbarte Kaufpreis als Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer nicht um die anteilige Instandhaltungsrückstellung zu mindern ist. Die...
07.04.2021 Kosten der Unterbringung in einer Pflege-WG mindern die Einkommensteuer
Mit seinem Urteil 3 K 1858/18 vom 30.09.2020 hat das FG Köln entschieden, dass Aufwendungen für die Unterbringung in einer Pflege-WG steuermindernde außergewöhnliche Belastungen sind. Der 1965 geborene Kläger ist aufgrund eines Motorradunfalls schwerbehindert. Neben einem...
01.04.2021 Dienstwagen zu Corona-Zeiten - Steuern sparen durch Einzelbewertung
Corona-Zeiten fahren viele Beschäftigte nicht mehr täglich zum Betrieb, sondern arbeiten im Homeoffice. Dienstfahren entfallen und es wird per Schaltkonferenz getagt. Dienstwagen kommen sowohl dienstlich als auch privat deutlich seltener zum Einsatz. Dennoch wird der geldwerte...
Weitere Steuernews anzeigen