Eine Partnerschaft für Ihre Zukunft

Behalten Sie mit uns den Überblick! Mit kurzen Wegen und einer persönlichen Zusammenarbeit sind wir Ihr Partner in allen Steuerangelegenheiten.

Mehr über uns erfahren

Kirschner Steuerberater
Kirschner Steuerberater Eingang
Kirschner Steuerberater
Roland Kirschner Steuerberater
Besprechungsraum Steuerberater

Für Sie

Sie wünschen eine vorausschauende Beratung und Tipps, ohne danach fragen zu müssen? Stellen Sie uns auf die Probe. Wir freuen uns auf Sie und nehmen die Herausforderung gerne an. Verlässlich und verantwortungsvoll.

Unser Ansporn als unabhängige Beratungspartner ist Ihre Zufriedenheit. Unser Ziel sind verständliche und praxisorientierte Problemlösungen. Wir stellen Ihnen unser gesamtes Fachwissen in allen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Bereichen zur Verfügung.

Bei der Abwicklung richten wir uns nach Ihnen, auf Wunsch auch in englischer Sprache und durch papierlosen Austausch von Belegen und Daten.

Kirschner

„Der enge Kontakt mit unseren Mandanten ist mir besonders wichtig“

Roland Kirschner

Mehr über Roland Kirschner erfahren

Ausgezeichnet

Beste Steuerberater 2020
Quelle: Handelsblatt vom 01.4.2020
Im Test: 4.189 Steuerberater

Beste Steuerberater 2019
Quelle: Handelsblatt vom 11.4.2019
Im Test: 4.129 Steuerberater

Beste Steuerberater 2018
Quelle: Handelsblatt vom 8.3.2018
Im Test: 3.704 Steuerberater

Beste Steuerberater 2017
Quelle: Handelsblatt vom 17.03.2017
Im Test: 1.372 Steuerberater

Profitieren Sie von unserem Netzwerk

Als erster Ansprechpartner kennen wir Ihre Belange und können die richtigen Kontakte für Sie herstellen. Renommierte Rechtanwaltskanzleien, Notare oder Wirtschaftsprüfer arbeiten in Kooperation mit uns zusammen, um zu gewährleisten, dass immer die richtigen Fachleute für Sie am Tisch sitzen. Das vereinfacht die Koordination, da wir uns darum kümmern. Das spart Ihnen Zeit, Geld und vor allem Nerven.

Netzwerk

Steuernews

29.10.2020 Künstlersozialabgabe steigt im kommenden Jahr leicht auf 4,4 %
Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung wird im Jahr 2021 4,4 % betragen. Trotz des schwierigen wirtschaftlichen Hintergrunds gerade für die Kultur- und Kreativbranche durch die Corona-Pandemie muss der Abgabesatz von derzeit 4,2 % nur geringfügig angehoben werden. Zum...
28.10.2020 Urenkel sind keine Enkel - auch nicht in der Schenkungsteuer
Urenkeln steht für eine Schenkung jedenfalls dann lediglich der Freibetrag i. H. von 100.000 Euro zu, wenn Eltern und Großeltern noch nicht vorverstorben sind. Das hat der BFH mit Beschluss vom 27.07.2020 II B 39/20 (AdV) in einem Eilverfahren entschieden. Eine...
26.10.2020 Gewinne aus der Veräußerung von "Gold Bullion Securities"
Inhaberschuldverschreibungen sind ein Jahr nach der Anschaffung nicht steuerbar
Der BFH hat in seinem Urteil vom 16.06.2020 VIII R 7/17 seine Rechtsprechung fortgesetzt, nach der es sich bei der Veräußerung an der Börse gehandelter Inhaberschuldverschreibungen, die einen Anspruch gegen die Emittentin auf Lieferung physischen Goldes verbriefen und den aktuellen...
22.10.2020 Erbschaftsteuerfestsetzung gegen unbekannte Erben
Wie der BFH mit Urteil vom 17.06.2020 entschieden hat, können auch unbekannte Erben zur Erbschaftsteuer herangezogen werden. Zumindest dann, wenn ausreichend Zeit bestand, die wahren Erben zu ermitteln, dies aber nicht gelungen ist. Im Streitfall war die Erbengemeinschaft nach...
19.10.2020 Bundeskabinett beschließt Sozialversicherungsrechengrößen 2021
Mit der Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2021 werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung turnusgemäß angepasst. Rechengrößen der Sozialversicherung 2021 (auf Basis des Referentenentwurfs) Die...
Weitere Steuernews anzeigen